Haarentfernung – so wird Ihre Haut glatt und zart

Alles über Haarentfernung, Methoden zur Haarentfernung und deren Vor- und Nachteile

Haarentfernung und was Sie schon immer darüber wissen wollten

Haarentfernung ist sexy und für die meisten Menschen ein wichtiges Thema. Frauen und Männer wünschen sich glatte und streichelzarte Haut und das länger als nur für einen Tag. Mit welcher Haarentfernungs-Methode bleiben die Haare lange weg und die Haut dabei seidenweich?

Haarentfernung – welche Methode hält, was sie verspricht?

Laser, Waxing, IPL, Epiliergeräte, Enthaarungscremes, Ultraschall oder Rasierer haben alle eines gemeinsam: Sie entfernen Haare. Doch wie lange hält die Haarentfernung an und ist jede Methode für jeden geeignet? Die Methoden zur dauerhaften Haarentfernung wie Laser oder IPL halten die Haut lange glatt und haarfrei, aber nicht für immer. Im Laufe der Zeit können wieder Haare nachwachsen. Bei den temporären Haarentferungsmethoden, wie dem Brazilian Waxing, der Epilation, oder dem Sugaring, wachsen die Haare nach zwei bis sechs Wochen wieder nach – danach muss wieder an den Wurzeln gerupft werden und das ist nicht so angenehm. Bei der Rasur hingegen oder beim Enthaaren mit Enthaarungscremes kommen die ersten Stoppeln meist schon nach 24 Stunden beziehungsweise einigen Tagen wieder – dafür sind diese Enthaarungsmethoden am Leichtesten durchzuführen.

Haarentfernung: Welche Körperbereiche werden am meisten enthaart?

Eine Studie hat bereits vor drei Jahren belegt, dass die meisten Menschen zwei bis vier Körperbereiche glatt haben möchten: Bei den Frauen sind es die Beine. Geschlechterübergreifend werden die Achseln und der Intimbereich enthaart. Männer mögen keine Haare auf der Brust und auch am Rücken sind sie ihnen nicht willkommen. Will man die Haare täglich entfernen, bedeutet das einen großen Aufwand. Das ist auch der Grund, warum die permanente Haarentfernung immer beliebter wird.

Ein Kommentar

  1. Besonders im Sommer, wenn viel Haut gezeigt wird, finde ich gehört die Enthaarung nicht nur aus hygienischen Gründen zwingend zu einer gelungenen Körperpflege.

    Wer sich gegen eine permanente Haarentfernung entscheidet, sollte unbedingt regelmäßig mit einem Bambuspeeling die Haut weich halten. Nur so haben es nachwachsende Haare einfacher an die Oberfläch zu gelangen ohne sich in der Tiefe zu entzünden.

Schreibe einen Kommentar